Banner grundschulmaterial-online.de
Impressum Disclaimer Information Anregungen, etc. ...


Arbeit mit WORD - Tabellen - Terminplan


Logo_Lempel.gif

Arbeitsblätter mit einem Textprogramm anzupassen scheint einigen Kolleg(inn)en noch Probleme zu bereiten.

Ich stelle Ihnen unter „Material/Leerseiten” Leerseiten als ***.doc zur Verfügung und verweise auf die angebotenen Bilder, mit denen man den Kopfbereich der Arbeitsblätter den eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Als Grundlage dient hier das Programm „Word” aus dem „Office XP”. Andere Programme wie z.B. „Staroffice” oder frühere und spätere Fassungen von „Word” arbeiten ähnlich.




Stundenplan


Tabelle einfügen

Der Stundenplan schein mir sogar das einfachste Beispiel für die Tabellen in „Word” zu sein.

Wir werden also gleich eine Tabelle einfügen unter und auf „Tabelle/einfügen/Tabelle” klicken.

Wie viel Spalten und wie viel Zeilen benötigen wir eigentlich?

Sollen im linken Feld die Stunde als Ziffer oder sogar als Uhrzeit stehen, dann benötigen wir 7 Spalten. Gehen wir davon aus, dass die Schüler noch in Gruppen unterricht werden, so kann es vorkommen, dass sie Unterricht bis in 6. Stunde haben. Da wir oben drüber noch den Wochentag vermerken wollen benötigen wir also 9 Zeilen. 2 Zeilen davon entfallen auf den Eintrag große Pause. Diese Werte tragen wir ein und erhalten eine Tabelle mit gleichmäßig verteilten Feldern.


Stundenplan 1

Zeilenhöhe einstellen

Zur besseren Übersicht wollen wir die Tabelle noch etwas verbessern.

Als Erstes legen wir eine Zeilenhöhe für die Fächer fest. Da wir im Hochformat der Seite die Tabelle angelegt haben und hinter den Plan kopieren können, um 2 Stundenpläne auf die Seite zu bekommen gehen wir mal von einer Höhe von 1 cm aus. Die Zeilenhöhe legen wir auf „Genau” fest, damit sich später beim Eintragen die Zeilenhöhe nicht ständig ändert.

An diese Einstellung kommen wir heran, indem wir die erste Zeile der Tabelle auswählen, indem wir links außerhalb auf die Höhe der Zeile klicken, und dann mit der rechten Maustaste in den schwarzen Streifen und dann auswählen „Tabelleneigenschaft”. Unter dem „Reiter” Zelle können wir die Maße dann eingeben.

Bei der Gelegenheit, da wir die erste Zeile ausgewählt haben, können wir auch gleich eine andere untere Linie der Tabellenzeile einstellen. Entweder machen wir die Linie dicker oder wir entscheiden uns für zwei Linien.

Voraussetzung ist das wir die Rahmenlinien als Symbolleiste eingerichtet haben. Wenn nicht dann sollten wir auf „Ansicht/Symbolleisten/Tabellen und Rahmen” klicken. Das macht die Gestaltung immer einfacher. Genaueres finden Sie unter „Arbeitsbögen/Lineatur”.

Die 2 folgen Zeilen stellen wir auch auf eine Höhe von 1 cm und „Genau” ein. Das sind die ersten beiden Stunden.

Die vierte Zeile stellen wir auf eine Höhe von 0,6 cm und „Genau” ein. Da alle Felder schon ausgewählt sind klicken wir mit der rechten Maustaste auf das schwarze Feld und wählen „Zellen verbinden” aus. Wir erhalten so eine schmale durchgehende Zeile. Wenn wir den Text auf „zentriert” stellen können wir in der Mitte des Stundenplans „1. große Pause” eintagen.


Stundenplan 2

Die 2 folgen Zeilen stellen wir auch auf eine Höhe von 1 cm und „Genau” ein. Das sind die dritte und vierte Stunde.

Die siebente Zeile stellen wir wieder auf eine Höhe von 0,6 cm und „Genau” ein. Es ist die „2. große Pause”.

Die beiden letzten Zeilen stellen wir auch auf eine Höhe von 1 cm und „Genau” ein. Das sind die fünfte und sechste Stunde.


Wer möchte kann jetzt auch nach Auswahl der ersten Spalte den rechten Rand dieser Spalte auf eine andere Form einstellen, damit sich die Uhrzeit bzw. die Stundenangabe von den Stundenfächern abheben. Zum Abschluß kann man auch den ganzen Stundenplan mit einer oder zwei dicken Linien umgeben. Dafür wird die ganze Tabelle ausgewählt und der äußere Rahmen in der Symbolleiste „Tabellen und Rahmen” angeklickt.


Ist der Stundenplan ausgefüllt kann er kopiert werden und nach der Einfügung von ein paar Leerzeilen darunter noch einmal abgelegt werden.


Eine Leerseite mit einem Stundenplanformular finden Sie auf der Seite „Leerseite ohne Fonts” als „Leerseite Stundenplan”.





Urheberrecht

Die Benutzung der Grafik-Vorlagen dieser Web-Seite ist für unterrichtliche Zwecke erlaubt. Eine Weitergabe auf allen Medienträgern, die gewerbliche Nutzung oder eine Verbreitung über das Internet ist ausdrücklich untersagt. Die gewerbliche Nutzung bedarf der Zustimmung des Autors, gegebenenfalls der des Koautors.
Das Setzen sogenannter Deep-Links zum direkten Download der Dateien bei Umgehung der Website www.grundschulmaterial-online.de ist untersagt.

© 2005 - 2017 bei Hans-Dieter Richter / Berlin




Soziale Netzwerke gegen Nazis